Am Dienstag den 15.03. 2016 folgten wir einer Einladung des Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer und Frau Karin für ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger ins große Kurhaus in Bad Füssing. Der von Landrat Franz Meyer geprägte Begriff "Helden des Alltags" für ehrenamtlich tätige Mitbürger war dem Ministerpräsidenten nicht genug der Ehre.

 

 

Horst Seehofer legte noch einen drauf und bezeichnete uns als "Engel unserer Gesellschaft", der ihm von den 750 geladenen Gästen großen Beifall einbrachte. Natürlich stand die Flüchtlingsarbeit im Vordergrunde, die in unserer Region mit so vielen ehrenamtlichen Helfern bewältigt wurde. Dafür lobte der Ministerpräsident die Leistungen der vielen freiwilligen Helfer. Im Anschluss konnte man bei einem Stehempfang noch so manche Gespräche führen und Kontakte zu Gleichgesinnten knüpfen.

 

 

 

 

Am Samstag den 20.02.2016 trafen wir uns bereits um 8:00 Uhr zur Verladung

unserer Altkleider beim Vereinsheim. Viele fleißige Helfer fanden sich zu so früher

Morgenstunde ein, um den bereitgestellten Container zu befüllen. Wie schon so

oft, bestätigt sich auch hier das Sprichwort: "Viele Hände bereiten schnell ein Ende."

Der Morgensport war absolviert, der Container voll und wir konnten uns über ein

leckeres Weißwurst Frühstück mit frisch gebackenen Brezn freuen.                                                                 

 

Am Freitag, den 29.01.2016 wurde aus unserem monatlichen Übungsabend eine kleine Faschingsparty. Lustig maskiert und alle mit guter Laune verbrachten wir im Pfarrheim ein paar fröhliche Stunden.

Die Kirchberger Stubn verwöhnte uns mit einem leckeren kalt-warmen Buffet. Danach schlemmten wir noch von den selbstgebackenen Nachspeisen, die von unseren Mädels der JRK-Gruppe am Nachmittag zubereitet wurden. VIELEN DANK an euch.

Unser berühmter DJ Heinz sorgte mit seinem musikalischen Talent für gute Stimmung im Saal.

Wir freuen uns schon wieder auf die nächste Faschingsfeier.

Am Samstag den 12.12.2015 fand unsere Weihnachtsfeier im Festsaal der Sonnentherme statt. Nach einem Flötenstück von Alicia zeigte uns Anna eine Power Point Präsentation über das Jahr 2015 und erinnerte hiermit an so manch schöne gemeinsame Unternehmungen. Anschließend konnte Bereitschaftsleiter Gernot Wenig die Jahresehrungen vornehmen.

Für fünf Jahre Mitgliedschaft wurde Claudia Jursik, für zehn Jahre Wallner Sabrina und Wierer Roland, für 15 Jahre Brand Julia, Kaltenecker Anna, Sittinger Daniel, Stetter Claudia, Trost Thomas, Wallner Christoph und Wallner Katharina, für 20 Jahre Zurbuchen Andrea, für 25 Jahre Rieling Waltraud, für 35 Jahre Brand Franz und für 45 Jahre Schönfeld Hilde geehrt. In unsere Bereitschaft konnte mit einem Handschlag Andrea Zurbuchen aufgenommen werden. Als kleine Überraschung konnte stv. Kreisgeschäftsführer Michael Wenig die Henry Dunant Plakette an Gernot Wenig für den hohen ehrenamtlichen Einsatz in unserer Bereitschaft überreichen.

Nach dem gemeinsamen Abendessen und besinnlichen Gedichten von unseren Jugendrotkreuzmitgliedern bedankte sich Gernot Wenig für die vielen geleisteten Stunden und gab einen kleinen Ausblick ins neue Jahr 2016. Bei unserer Verlosung konnten wieder schöne Preise gewonnen werden. Jedes Mitglied erhielt im Anschluss noch ein kleines Weihnachtspräsent und somit ging der offizielle Teil unserer Feier zu Ende.

Bereitschaftsleiter Gernot Wenig wünschte noch allen „Frohe Weihnachten und viel Gesundheit im Neuen Jahr 2016“

Seite 2 von 2